12.05.2003 00:11 Alter: 19 yrs

10 Jahre PROGRAMMIERFABRIK

PROGRAMMIERFABRIK in Hagenberg feiert 10- jähriges Jubiläum mit hervorragenden Wachstum


Geschäftsführer Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck

Geschäftsführer Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck

Der Softwarepark Hagenberg war erst im Entstehen als die PROGRAMMIERFABRIK dort 1993 gegründet wurde. Im Mai 2003 feiert der Oracle Certified Solution Partner jetzt das zehnjährige Firmenjubiläum unter dem Motto "Innovative Technologien erfolgsbringend einsetzen". Etwa 50% Umsatzwachstum im vergangenen Geschäftsjahr sind ein weiterer Grund zu feiern.

"Prof. Bruno Buchberger von der Universität Linz hat mich damals persönlich motiviert im Softwarepark Hagenberg ein Unternehmen zu gründen, das ausschließlich Unterstützung bei der Entwicklung von innovativer Individual-Software anbietet“, erklärt Firmengründer Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck rückblickend.

Die Gründungsidee ging auf, die Geschäftsergebnisse 2002 mit über 50% Umsatz-Wachstum - nach vergleichbarem Wachstum im Geschäftsjahr 2001 - bestätigen die Lösungskompetenz des Unternehmens, das schlüsselfertige IT-Systeme zu Festpreisen im eigenen Haus erstellt oder in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Kunden vor Ort Software-Entwicklungen durchführt.

Mittlerweile beschäftigt die PROGRAMMIERFABRIK 30 Mitarbeiter und betreibt eine weitere Geschäftsstelle im Technologiezentrum Linz. Die Experten der PROGRAMMIERFABRIK haben ihre Kenntnisse auf der Universität in Linz, an der Fachhochschule in Hagenberg oder der HTL in Leonding erworben und verfügen über langjährige Praxis. Einige Mitarbeiter sind bereits seit 1993 dabei.

"Als reines Dienstleistungsunternehmen leben wir von der Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter." beschreibt Seyruck, der zusätzlich als Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung und IT der Wirtschaftskammer Oberösterreich aktiv ist, den wichtigsten Erfolgsfaktor des Unternehmens.

Da Individualsoftware des Investitionsschutzes wegen möglichst lange im Einsatz sein soll, muß diese mit neuesten Technologien entwickelt werden. Neben einer guten Ausbildung ist daher die permanente Weiterbildung ein absolutes Muß.

Häufig soll das entsprechende Know-how im Rahmen der Entwicklung auch zum Kunden transferiert werden, da viele Stammkunden der PROGRAMMIERFABRIK, zu denen Banken, Versicherungen, Industriebetriebe, Software-Häuser und Unternehmen der öffentlichen Hand gehören, eigene IT-Abteilungen haben, die diese Lösungen später weiterentwickeln sollen.