07.04.2008 12:00 Alter: 13 yrs

Neue Führerscheinprüfung

Software aus Linz modernisiert Führerscheinprüfung.


Führerscheinbesitzerin

Mehr als 3.000 Fragen in vier Sprachen mit rund 1.500 Bildern stellt jene neu entwickelte Software zur Verfügung, mit der seit Ende März die Führerscheinprüfungen durchgeführt werden. Die von der Linzer PROGRAMMIERFABRIK entwickelte Lösung verbindet ein Höchstmaß an Fairness und Chancengleichheit für die Prüflinge mit zuverlässigem Schutz vor Manipulation - und ist überdies wartungsfrei. Notwendige Updates erfolgen nämlich vollautomatisch via Internet.

Schon in den ersten fünf Tagen wurden exakt 1.739 Führerscheinprüfungen mit dem innovativen IT-Programm durchgeführt. Knapp 70% der Kandidaten haben auch bestanden. Dass diese Daten nunmehr zuverlässig und in Sekundenschnelle zur Verfügung stehen, ist nur eine der Stärken der neuen Softwarelösung. Notwendige Änderungen an den möglichen Prüfungsfragen können die Behörden nun online durchführen. Mittels online-Update werden die Fahrschulen automatisch mit den richtigen Fragen versorgt. Bisher mussten dazu Disketten verschickt werden. Davon profitieren auch die Lehrmittelverlage, die einen Zugang zu den Fragenkatalogen haben und somit ihre Publikationen leichter aktualisieren können. Da die Prüfungsdateien verschlüsselt und mit Passwörtern mehrfach lesegeschützt sind, ist das neue System auch zuverlässig gegen Manipulationen abgesichert.

Darüber hinaus müssen sich die Aufsichtspersonen bei den Führerscheinprüfungen mit ihrer Bürgerkarte und ihrem individuellen Code authentifizieren. Da beim Start der neuen Führerscheinprüfung leider nicht alle Prüfer mit einer funktionierenden Karte ausgestattet waren, kam es zu Anfangsschwierigkeiten. Bedienungsprobleme in einigen Fahrschulen zeigten darüber hinaus, wie wichtig eine rechtzeitige Benutzerschulung durch die dafür Zuständigen ist.

 


Dateien:
ChefINFO-2008-01.pdf824 K