01.09.2006 12:00 Alter: 15 yrs

Neuer Competence Center Leiter für Business Intelligence

PROGRAMMIERFABRIK gewinnt Wolfgang Pauk als Leiter des Competence Centers für BI.


Wolfgang Pauk

Der erfahrene BI-Experte Wolfgang Pauk (40) übernimmt ab 1.9.2006 die Leitung des Competence Centers für Business Intelligence beim Linzer Spezialisten für maßgeschneiderte BI und Multi Tier Lösungen.

Der Begriff Business Intelligence umfasst die analytischen Konzepte, Prozesse und Werkzeuge, um Unternehmens- und Wettbewerbsdaten in entscheidungsrelevantes Wissen zu transformieren.

"Wir freuen uns, mit Dipl.-Ing. Wolfgang Pauk einen Mitarbeiter gewonnen zu haben, der nicht nur fundierte BI-Kompetenz mitbringt, sondern auch als Projekt-Manager in bedeutender Projekte bei internationalen Konzernen erfolgreich war", erklärt Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck, Geschäftsführer der PROGRAMMIERFABRIK. "Verbunden mit seinen umfassenden Kenntnissen über betriebliche Prozesse verfügt er damit über optimale Voraussetzungen, anspruchsvolle BI-Projekte bei unseren Kunden abzuwickeln."

"Business Intelligence ist ein Organisationsprozess, der die zeitnahe Unternehmenssteuerung durch aus Daten generierten Wissen unterstützt. Darum ist bei BI-Projekten die fachliche Beratung mindestens ebenso wichtig, wie die technische Umsetzungskompetenz", so Dipl.-Ing. Wolfgang Pauk über seinen neuen Aufgabenbereich.

Der gebürtige Wiener ist seit 1995 in der IT tätig. Zuletzt war er Leiter des Competence Centers für Business Intelligence und Data Warehouse bei einem großen Software-Haus in Wien. Dort konnte er auch umfangreiche Erfahrungen mit Cognos und Oracle sammeln.