01.10.2010 14:30 Alter: 11 yrs

PROGRAMMIERFABRIK steigert Umsatz erneut

Der Linzer Spezialist für maßgeschneiderte Software und Business Intelligence Lösungen konnte auch im zweiten Jahr der Wirtschaftskrise seinen Umsatz weiter erhöhen.


Umsatzwachstum

Im Ende Juni 2010 abgeschlossenen Geschäftsjahr 09/10 konnte die PROGRAMMIERFABRIK ihren Umsatz um 4,8% auf über 6,48 Millionen Euro steigern. Seit dem Einstieg der GRZ-IT-Center Linz Gruppe vor 4 Jahren wurde der Umsatz damit mehr als verdoppelt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 80 Mitarbeiter und kommt vollkommen ohne Fremdkapital aus.

"Diese Umsatzsteigerung verdanken wir in erster Linie unseren Stammkunden, die IT als entscheidenden Wettbewerbsfaktor identifiziert haben und daher auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gezielt in die weitere Verbesserung ihrer IT-Lösungen investieren, um fit zu sein, wenn die Kojunktur endlich wieder anspringt", erklärt Wilfried Seyruck von der PROGRAMMIERFABRIK.